Grundsteuer

Steuergegenstand ist der Grundbesitz im Sinne des Bewertungsgesetzes. Das zuständige Finanzamt Osnabrück-Land führt die Bewertung des Grundbesitzes jeweils zum Feststellungszeitpunkt durch und erlässt den Einheitswert- und Grundsteuermessbescheid, der Grundlage für die Grundsteuerfestsetzung durch die Gemeinde ist.

Die Grundsteuer A wird für land- und forstwirtschaftliche Betriebe und Flächen, die Grundsteuer B für sonstige unbebaute und bebaute Grundstücke erhoben.

Hebesätze ab 2018:

Grundsteuer A = 370 v.H.

Grundsteuer B = 380 v.H.



Rathaus Bissendorf
Kirchplatz 1
49143 Bissendorf


Montag:
Von 09:00 bis 12:00
und 15:00 bis 18:30
Dienstag:
Von 09:00 bis 12:00
Mittwoch:
Von 09:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 09:00 bis 12:00
Freitag:
Von 09:00 bis 12:00
oder nach Terminvereinbarung.

Kontakte:


05402 404-115
05402 404-116