Achtung! Afrikanische Schweinepest!

Veröffentlicht am: 21.11.2019
Quelle: BMEL
Nach Belgien ist nunmehr in Polen in der Grenzregion zu Deutschland ein Fall von Afrikanischer Schweinepest (ASP) registriert worden.
Polen gehört in Europa neben Rumänien, Ungarn und dem Baltikum zu den besonders von ASP betroffenen Regionen. Die Virusinfektion ist eine Tierseuche, die bei Wild- und Hausschweinen häufig nach kurzer Krankheit zum Tod führt. Es gibt keine Impfstoffe. Für andere Tierarten und den Menschen ist das Virus ungefährlich.

Die ASP stellt auch für Deutschland eine sehr große Bedrohung mit erheblichen wirtschaftlichen negativen Beeinträchtigungen dar. Von dem Virus befallene Lebensmittel können die Infektion verbreiten. Reisende und Arbeitnehmer aus den von der ASP betroffenen Ländern sind daher angehalten, mitgebrachte Wurstwaren nicht unachtsam am Straßenrand oder Parkplätzen zu entsorgen.

 

Achtung! Afrikanische Schweinepest!©BMEL