Ortsfeuerwehr Jeggen

Hauptmannstraße 11
49143 Bissendorf, OT Jeggen

Ansprechpartner/-in
Ortsbrandmeister: Marc Wischmeyer

Ortsfeuerwehr Jeggen
Hauptmannstraße 11
49143 Bissendorf, OT Jeggen

05402 609435

Hauptmannstraße 11
49143 Bissendorf, OT Jeggen

Branchen

Feuerwehr

Feuerwehrhaus:  
Pfingstweg 112
49143 Bissendorf
Tel.: 05402-9650911
DRK- und Feuerwehr-Zentrum Jeggen©Gemeinde Bissendorf

Schledehausen, Ellerbeck, Bissendorf und Jeggen – in all diesen Ortsteilen gibt es eine Ortsfeuerwehr, die für den Schutz der Mitbürger vor Bränden und Hilfeleistungen bei Unfällen und Notständen Tag und Nacht zur Verfügung steht. Diese vier Säulen bilden die Gemeindefeuerwehr Bissendorf, deren ehrenamtliche Mitglieder sich neben Ausbildung, Studium oder Beruf und dem Familienleben unentgeltlich für das Wohl der Bevölkerung einsetzen.

Die Ortsfeuerwehr Jeggen ist die jüngste Feuerwehr in der Gemeinde Bissendorf. Sie wurde 1943 gegründet, um die Bevölkerung vor allem vor den Gefahren durch Brände zu schützen, die durch Brandbomben im Zweiten Weltkrieg verursacht wurden. Heute sind die Einsätze deutlich vielfältiger und die Ortsfeuerwehr Jeggen übernimmt neben dem abwehrenden Brandschutz vor allem auch technische Hilfeleistungen, zum Beispiel nach Verkehrsunfällen oder heftigen Stürmen mit umgeknickten Bäumen auf der Straße.

Zum Löschbezirk gehören die Ortsteile Jeggen und Natbergen mit mehr als 3.500 Einwohnern und einer Fläche von etwa 12 km². „Wir sind die einzige Feuerwehr in Bissendorf mit einem eigenen Logo“, so Kai Duvendack, stellvertretender Ortsbrandmeister. „Foxy Fire“ ist aus einer Laune heraus im Zuge der 75-jährigen Jubiläumsfeier entstanden und schmückt seitdem das Löschgruppenfahrzeug. Auch in der Ortsfeuerwehr Jeggen ist die Kameradschaft eine wichtige Stütze und für viele Mitglieder ein Grund, sich über Jahrzehnte ehrenamtlich in der Feuerwehr zu engagieren. „Durch den Umzug in diesem Jahr in die neuen Räumlichkeiten des Dorfgemeinschaftszentrums, gemeinsam mit dem DRK am Pfingstweg 112, versprechen wir uns außerdem viele neue Synergien“, bemerkt Ortsbrandmeister Marc Wischmeyer.

Die Mitglieder der Jeggener Ortsfeuerwehr sind außerdem im Fachzug 4 in die Feuerwehrbereitschaft Süd eingebunden. Dabei ist die Hauptaufgabe die logistische Betreuung der weiteren Fachzüge bei Großschadenslagen im Landkreis, aber auch überregional, wie z.B. beim Moorbrand im Emsland. Diese logistische Betreuung umfasst die Versorgung mit Materialnachschub, Feldbetten, Verpflegung und Getränken. Darüber hinaus besetzen sie, zusammen mit Kameraden aus Schledehausen und Ellerbeck, ein Fahrzeug der Ortsfeuerwehr Schledehausen im Rahmen des Fachzuges 2 der Feuerwehrbereitschaft Umweltschutz. (Text: Nancy Knäuper)


Die Ortsfeuerwehr Jeggen im Überblick

Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Jeggen ist die jüngste der vier Ortsfeuerwehren in der Gemeinde Bissendorf. Sie wurde im Jahre 1943 gegründet und feierte im Mai 2013 ihr 70 - jähriges Bestehen.

Zurzeit nehmen 25 Kameraden am aktiven Dienst teil. Neun Kameraden gehören der Altersabteilung an und vier Jugendliche sind in der Jugendfeuerwehr aktiv.

Ortsbrandmeister: Marc Wischmeyer, Tel.: 05402 609435

Dienstabend: an jedem zweiten Freitag in den geraden Wochen von 20:00 - 22:00 Uhr

Zum Löschbezirk gehören die Ortsteile Jeggen und Natbergen mit ca. 3500 Einwohnern und einer Fläche von ca. 12 Quadratkilometern.

Die Jeggener Kameraden sind in den Fachzug 4 Logistik und Verkehrslenkung in die Feuerwehrbereitschaft Süd eingebunden und besetzen zudem zusammen mit Kameraden aus Schledehausen und Ellerbeck ein Fahrzeug der Ortsfeuerwehr Schledehausen im Rahmen des Fachzuges 2 der Feuerwehrbereitschaft Umweltschutz.

Als Ortsfeuerwehr mit Grundausstattung verfügt die Ortsfeuerwehr Jeggen über ein Löschgruppenfahrzeug LF 10 (Bj.2013) mit Zusatzbeladung Tragkraftspritze und kleinem Hilfeleistungssatz sowie 1200 Liter Wassertank.

OS-KW112, Jeggen, Löschgruppenfahrzeug 2013©Gemeinde Bissendorf Typ: LF 10
Fahrgestell: Mercedes-Benz ATEGO 1226
Aufbau: Schlingmann, Dissen
Baujahr: 2013
Besatzung: 1 / 8
Pumpe: FPN 10-2000 im Heck
Zusatzbeladung: TS 8/8, Stromerzeuger 9 kVA inkl. Flutlichttrage, Kettensäge,
Tauchpumpe TP4, WasserTank 1200 l
Schnellangriffseinrichtung: Verteiler / Hohlstrahlrohr im Traversenkasten

Weiterhin ist ein Mannschaftstransportwagen MTW hier stationiert, der ebenfalls von der Ortsfeuerwehr Ellerbeck genutzt wird.

OS-XN112, Jeggen, Mannschaftstransportwagen 2012©Gemeinde Bissendorf Typ: MTW
Fahrgestell Fiat Ducato 130
Baujahr: 2012
Besatzung : 1 / 8
Zusatzbeladung: Material zur Verkehrslenkung, Schlauchaufwickler,
Tauchpumpe 1000 l/min inkl. Schlauchmaterial, Feuerwehrverbandkasten K

Zurück zur Übersicht