Bauleitplanverfahren

46. Änderung des Flächennutzungsplanes

Der Verwaltungsausschuss des Rates der Gemeinde Bissendorf hat in seiner Sitzung am 23. September 2021 dem Entwurf der 46. Änderung des Flächennutzungsplans bestehend aus der Planzeichnung nebst Begründung mit Umweltbericht einschließlich Amphibien-Erfassung, Verkehrsuntersuchung, schalltechnischer Beurteilung, wasserwirtschaftlicher Vorplanung und Standort-, Markt- und Wirkungsanalyse zugestimmt und die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats, mindestens jedoch für die Dauer von 30 Tagen, beschlossen.

Alle Unterlagen können hier eingesehen werden.

Bebauungsplan Nr. 139 „Gewerbegebiet Wissingen“, 1. Änderung

Der Verwaltungsausschuss des Rates der Gemeinde Bissendorf hat in seiner Sitzung am 23. September 2021 dem Entwurf des Bebauungsplans Nr. 139 „Gewerbegebiet Wissingen“, 1. Änderung, bestehend aus der Planzeichnung nebst Begründung mit Umweltbericht einschließlich Artenschutzbeitrag und Amphibien-Erfassung, Verkehrsuntersuchung, schalltechnischer Beurteilung, wasserwirtschaftlicher Vorplanung und Standort-, Markt- und Wirkungsanalyse zugestimmt und die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats, mindestens jedoch für die Dauer von 30 Tagen, beschlossen.

Alle Unterlagen können hier eingesehen werden.

43. Änderung des Flächennutzungsplanes

Der Verwaltungsausschuss des Rates der Gemeinde Bissendorf hat in seiner Sitzung am 23. September 2021 dem Entwurf der 43. Änderung des Flächennutzungsplans bestehend aus der Planzeichnung nebst Begründung mit Umweltbericht, schalltechnischer Beurteilung und wasserwirtschaftlicher Vorplanung zugestimmt und die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats, mindestens jedoch für die Dauer von 30 Tagen, beschlossen.

Alle Unterlagen können hier eingesehen werden.

Bebauungsplan Nr. 153 „Heimatmuseum Natbergen“

Der Verwaltungsausschuss des Rates der Gemeinde Bissendorf hat in seiner Sitzung am 23. September 2021 dem Entwurf des Bebauungsplans Nr. 153 „Heimatmuseum Natbergen“ bestehend aus der Planzeichnung nebst Begründung mit Umweltbericht, schalltechnischer Beurteilung, wasserwirtschaftlicher Vorplanung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen zugestimmt und die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats, mindestens jedoch für die Dauer von 30 Tagen, beschlossen.

Alle Unterlagen können hier eingesehen werden.