Gleichstellungsbeauftragte

Angelika Rothe©Gemeinde Bissendorf Mein Name ist Angelika Rothe, seit 2003 bin ich ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Bissendorf. Meine Aufgaben basieren auf dem Artikel 3 Abs. 2 unseres Grundgesetzes.

Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile ein.

Nach §§ 8 und 9 NKomVG ( Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz) soll die Gleichstellungsbeauftragte dazu beitragen, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu verwirklichen. Sie wirkt an allen Vorhaben, Entscheidungen, Programmen und Maßnahmen mit, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Anerkennung der gleichwertigen Stellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft haben.

Zur Verwirklichung dieser Zielsetzung, insbesondere zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familien, kann sie Vorhaben und Maßnahmen anregen, die

  • Die Arbeitsbedingungen innerhalb der Verwaltung
  • Personelle, wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten des öffentlichen Dienstes der Gemeinde oder
  • Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft

betreffen.

Weitere Aufgaben

  • Unterstützung in frauenrelevanten Angelegenheiten
  • Erweiterung des Berufswahlspektrums
  • Häusliche Gewalt/Gewalt gegen Frauen
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und des Wiedereinstiegs in den Beruf
  • Zusammenarbeit mit anderen Initiativen, Vereinen, Verbänden, Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen
  • Unterstützung in schwierigen Lebenslagen.

Ihre Kontakte:

05402 7667

Sprechzeiten:

Montag:
von 09:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag:


geschlossen
Mittwoch:


geschlossen
Donnerstag:
von 09:00 bis 12:00 Uhr

Freitag:


geschlossen
Samstag:


geschlossen
Sonntag:


geschlossen
Weitere Termine nach Vereinbarung.

Leitung:

05402 7667
05402 983090

Anschrift:

Bürgerbüro Schledehausen
Bergstraße 19
49143 Bissendorf, OT Schledehausen

05402 404-800
05402 404-133