Saisoneröffnung im Waldbad Schledehausen

Veröffentlicht am: 11.06.2020

Diesjährige Badesaison startet am 13.06.2020 mit Einschränkungen

Im idyllisch gelegenen Waldbad im Ortsteil Schledehausen  wird  die diesjährige Badesaison am Samstag, den 13.06.2020 beginnen. Im Gegensatz zu den Vorjahren gelten in diesem Jahr deutlich strengere Hygiene- und Sicherheitsregeln, die der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus geschuldet sind.

Die Bäderbetriebe der Stadtwerke Osnabrück, ServOS, die seit vielen Jahren die Betriebsführung im Waldbad ausüben und das erforderliche Personal stellen, orientieren sich dabei an den aktuellen Pandemieplänen der Fachverbände sowie den Empfehlungen des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes.

 „Wir sind froh und erleichtert, die Freibadsaison starten zu dürfen“, betont Bürgermeister Guido Halfter. Nachdem die Öffnung der Schwimmbäder in den Zeiten der Corona-Krise lange verboten waren, dürfen diese nunmehr unter strengen Auflagen wieder öffnen.

Neben den üblichen Saisonvorbereitungen wurde parallel in den vergangenen Wochen intensiv an der Erstellung und Realisierung eines Hygiene- und Sicherheitskonzeptes gearbeitet, so dass der Öffnung des Bades nichts mehr im Wege stehen sollte.

Zu den Einschränkungen gehört, dass in diesem Jahr maximal 100 Gäste gleichzeitig auf dem Gelände des Waldbades verweilen dürfen. Um möglichst vielen Gästen das Baden zu ermöglichen, ist der Besuch des Waldbades je Öffnungstag in vier feste Zeitfenster eingeteilt: 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr, 11:30 bis 14:30 Uhr, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr. Zwischen den Zeitfenstern bleibt das Waldbad für jeweils eine halbe Stunde geschlossen, um die erforderlichen gründlichen Desinfizierungs- und Reinigungsmaßnahmen neben regelmäßigen Team- und Schichtwechseln durchführen zu können. Zu beachten wird auch sein, dass die Gäste die Schwimmbecken jeweils 20 Minuten vor Ablauf des jeweiligen Zeitfensters verlassen müssen.

Aufgrund der anhaltenden Pandemie werden auch die sanitären Einrichtungen nur sehr stark eingeschränkt nutzbar sein, so können Toiletten und Duschen jeweils parallel nur von einer Person genutzt werden. Eine klare Wegeführung über das gesamte Gelände sowie die Trennung der Bahnen durch Schwimmbadleinen im Becken unterstützen die Gäste bei der Einhaltung der Abstandregeln. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem Gelände nicht verpflichtend.

Ein Video, welches den Zugang und die Verhaltensregeln im Waldbad zeigt finden Sie hier:

button-2399141_1280©Anna Remmers

Das Hygienekonzept setzt zwingend voraus, dass Eintrittskarten ausschließlich vorab online gebucht werden können. Damit werden Warteschlagen an den Kassen vermieden und eine genaue Kontrolle der Besucheranzahl gewährleistet.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt pro Besuch 3,00 €, für Kinder und Jugendliche 1,50 € (Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt). Die in den anderen Jahren auch angebotenen Dauer- oder Familienjahreskarten können in dieser Saison leider nicht angeboten werden.

Die Tickets können ab sofort hier gebucht werden, und zwar im Rahmen der vorgesehenen Zeitfenster für den jeweiligen Tag sowie für die folgenden sechs  Tage im Voraus. Für Kinder bis 6 Jahre muss kein Ticket erworben werden. Die Kinder können in Begleitung der Erziehungsberechtigten das Waldbad ohne Ticket betreten.

Eine Anleitung zum Buchvorgang der Online-Tickets haben wir für Sie bereitgestellt.

Sofern Gäste, die gerne das Schwimmbad besuchen möchten, überhaupt keine Gelegenheit haben, auch im Familien- und Freundeskreis, die Tickets online zu bestellen, besteht die Möglichkeit, sich im Rathaus der Gemeinde Bissendorf (Tel. 05402 404-0) bzw. im Bürgerbüro Schledehausen (Tel. 05402 404-800) zu melden.

Die Bezahlung der Tickets ist per PayPal, per Kreditkarte, per Lastschriftverfahren, per GiroPay oder per Paydirekt möglich.

Zur Vermeidung von eventuellen Schwierigkeiten wegen fehlendem bzw. mangelhaftem digitalen Empfang beim Einlass im Waldbad, wird empfohlen, dass Ticket vorab zu Hause auszudrucken oder auf die entsprechenden Endgeräte herunterzuladen.

Bei eventuellen Fragen vor Ort im Waldbad können Sie sich jederzeit an das engagierte Team der Osnabrücker Bäderbetriebe, ServOS, wenden.