Grußwort des Bürgermeisters zum Jahreswechsel

Veröffentlicht am: 03.12.2020

Das Virus stellt unser Leben auf den Kopf    Der Bürgermeister informiert (2)©Gemeinde Bissendorf                                                                              

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vor einigen Monaten habe ich mich bereits mit einem Dank & Appell an Sie gewandt. Nun, da sich das Jahr dem Ende zuneigt, haben wir bereits einige Phasen der Corona-Pandemie durchlebt.

Vom Lockdown im Frühjahr über Lockerungen im Sommer, während derer wieder mehr Zusammenkünfte möglich waren, erleben wir aktuell den „Lockdown-Light“. Noch kann niemand vorhersehen, wie sich die Pandemie in den bevorstehenden Wintermonaten entwickeln wird.

Corona hat in diesem Jahr das gesellschaftliche, kulturelle wie auch das private Leben maßgeblich beeinflusst, uns in Atem gehalten und vieles von jetzt auf gleich auf den Kopf gestellt. Gastronomie, Beherbergungsbetriebe, Vereine und Verbände, die Freiwillige Feuerwehr, die Kultur- und Veranstaltungsbranche wurden und werden durch dieses Virus zermürbt; nicht zuletzt die Menschen, die dort engagiert und tätig sind wie auch solche, die aufgrund der sozialen Beschränkungen zu vereinsamen drohen.

Umso wichtiger ist es nun, in der „dunklen“ Jahreszeit aufeinander Acht zu geben. Dies kann ein Anruf bei oder ein Einkauf für eine alleinstehende Person in Ihrem Umfeld sein, ebenso wie die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen, um einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken. Denn das Virus wird uns noch eine ganze Weile begleiten. Die täglichen Zahlen der Corona-Neuinfektionen und auch die der intensivmedizinisch zu versorgenden Patienten entwickeln sich immer noch kritisch. Daher ist es dringend erforderlich, dass wir gerade jetzt unsere persönlichen Kontakte so gering wie möglich halten.

Seien Sie solidarisch auch mit den Pflegekräften, die Tag für Tag ihr Bestes geben, um den erkrankten Menschen die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen, sowie mit all denjenigen, die ihre Arbeit u. a. in Kitas, Schulen, im Handel und bei Dienstleistungen im persönlichen Kontakt zu anderen Menschen  verrichten.

Wenn auch die bevorstehenden Fest- und Feiertage sicher anders ausfallen werden als üblich, so werden wir sie hoffentlich alle harmonisch und vor allen Dingen gesund erleben können. Verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für Ihren bisherigen Einsatz und Ihr Engagement in den vergangenen Monaten wünsche ich Ihnen von Herzen eine schöne und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Schließlich hoffe ich, dass wir uns bald wieder auf vielen Feldern unseres Gemeinwesens näherkommen und begegnen können und unser Leben in Bissendorf im kommenden Jahr 2021 wieder auf die Beine gestellt wird. Bleiben Sie gesund!

Mit den besten Grüßen

Ihr

Guido Halfter,
Bürgermeister