Montag, 19.08.2019

Flashticker




Dienstleistungen

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal


Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Ferienspaß

Ferienspaß

Fundbüro online

Fundbüro online

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Pendlerportal

Pendlerportal

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO

AWIGO

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Fundbüro

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Anja Schmidt 05402 404 121 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Henning Niemann 05402 404 101 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Eva-Maria Meyer 05402 404 0 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Bettina Kröger 05402 404-800 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Simone Bothmer 05402 404-800 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Sie haben etwas verloren:
 

  • im Gemeindegebiet Bissendorf: Anruf beim Fundbüro der Gemeinde Bissendorf (Ansprechpartner/in s. oben)
  • außerhalb des Gemeindegebietes: Anruf bei der jeweiligen Stadt-/Gemeindeverwaltung
  • in Bussen: Anruf bei den Stadtwerken Osnabrück AG, Tel. 0541/2002 -2211
  • in Zügen der Deutschen Bahn AG: Anruf bei der Deutschen Bahn AG, Tel. 0721/938-3497.
  • Neu! Suche über das Internet. Sie können direkt hier im Internet nachsehen, ob die verlorene Sache beim Fundbüro registriert ist. Klicken Sie dazu bitte weiter unten auf dieser Seite "Fundsachen online suchen" an.

 

Sie haben etwas gefunden:
 

  • Gegenstände, die der Verlierer evtl. dringend benötigt (z. B. Schlüssel), geben Sie am besten bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle ab. (Die Fundsachen werden dann von der Polizei unverzüglich zum Fundbüro gebracht.)
  • Sie geben den Gegenstand beim Fundbüro ab oder senden ihn per Post an: Gemeinde Bissendorf, Fundbüro, Kirchplatz 1, 49143 Bissendorf.
  • Sie nehmen die Sache selbst in Verwahrung. Dazu teilen Sie uns bitte schriftlich folgendes mit:
    • - Ihren Absender mit Telefonverbindung für evtl. Rückfragen
    • - Fundort und Fundtag
    • - Beschreibung des Gegenstandes (Marke, Farbe, Nummern, Gravuren usw.)
    • - bei Fahrrädern: Bauart (Damen- oder Herrenrad usw. ), Farbe, Nummern, Gravuren , Marke, Farbe, Anzahl der Gänge, Rahmennummer, Besonderheiten.

 

Nach Eingang der Anzeige beim Fundbüro erhalten Sie eine Fundanzeigenbescheinigung.

 

Gefundene / Zugelaufene Tiere melden Sie bitte telefonisch dem Fundbüro, Tel 05402 404-121 oder -101.

 

Aufbewahrungsfristen/Eigentumserwerb
Die Aufbewahrungsfrist beträgt 6 Monate nach Anzeige des Fundes. Ist der Eigentümer nicht bekannt oder macht er seine Rechte an der Fundsache nicht geltend, erwirbt der Finder Eigentum an der Sache.

 

Finderlohn
Der vom Verlierer an den Finder zu entrichtende Finderlohn beträgt 5% des Schätzwertes bei einem Wert bis 500 €, darüber hinaus 3% vom Mehrwert.

 

Fundbüro online



Welche Gebühren fallen an?

Verlierer: Holt der Verlierer den Gegenstand innerhalb von 4 Wochen ab, beträgt die Gebühr 10% vom Schätzwert, danach 15%.

 

Finder: Erwirbt der Finder den Fundgegenstand nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist, beträgt die Verwaltungsgebühr 15% des Schätzwertes.