Montag, 19.08.2019

Flashticker




Dienstleistungen

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal


Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Ferienspaß

Ferienspaß

Fundbüro online

Fundbüro online

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Pendlerportal

Pendlerportal

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO

AWIGO

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Führungszeugnis

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Anja Schmidt 05402 404 121 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Henning Niemann 05402 404 101 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Eva-Maria Meyer 05402 404 0 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Bettina Kröger 05402 404-800 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Simone Bothmer 05402 404-800 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Das Führungszeugnis ist ein Auszug über die zu Ihrer Person im Bundeszentralregister gespeicherten Daten. Das Register enthält Erkenntnisse zu rechtskräftigen strafrechtlichen Verurteilungen.

 

Zu welchem Zweck benötige ich ein Führungszeugnis und wie bekomme ich es?

 

In der Regel wird ein Führungszeugnis zur Einstellung bei einem Arbeitgeber oder für bestimmte Zwecke zur Vorlage bei Behörden benötigt.
Das Führungszeugnis wird nur vom Generalbundesanwalt (Bundeszentralregister) in Bonn ausgestellt. Der Antrag ist bei der Meldebehörde des Ortes zu stellen, in dem Sie mit einer Wohnung gemeldet sind.
Das Führungszeugnis wird etwa ein bis drei Wochen nach Antragstellung übersandt.
Es ist immer der Geburtsname der Mutter des Antragstellers/der Antragstellerin anzugeben.
Soll das Führungszeugnis bei einer Behörde vorgelegt werden, ist der genaue Verwendungszweck / Aktenzeichen und die genaue Anschrift ggf. mit Abteilungsangabe dieser Behörde anzugeben.

 

Belegarten:

 

N - wenn das Führungszeugnis für private Zwecke benötigt wird ( z.B. Einstellung bei privatem Arbeitgeber, Einschreiben bei der Universität, Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer ).

 

O - wenn das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde bestimmt ist. Die Übersendung erfolgt direkt an die Behörde. Es enthält mehr Angaben als bei Belegart N, insbesondere Verwaltungsgerichtsentscheidungen und Verurteilungen wegen Straftaten im Zusammenhang mit einem Gewerbe.

 

P - wenn das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde bestimmt ist, der Antragsteller / die Antragstellerin jedoch zuvor bei einem Amtsgericht seiner / ihrer Wahl das Führungszeugnis einsehen und über die weitere Verwendung entscheiden will.

 

Das Führungszeugnis kann sowohl in der Gemeindeverwaltung Bissendorf als auch im Bürgerbüro Schledehausen während der jeweiligen Sprechzeiten beantragt werden.

 

Auch eine Onlinebeantragung ist möglich. >> Flyer Führungszeugnis Digitaldruck

 

Plakat_Führungszeugnis_A3_Digitaldruck_barrierearm

 

 




Welche Gebühren fallen an?

13,00 €