Freitag, 26.04.2019

Flashticker




Dienstleistungen

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal


Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Ferienspaß

Ferienspaß

Fundbüro online

Fundbüro online

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Pendlerportal

Pendlerportal

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO

AWIGO

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Schülerunfall, Schülerschäden

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Stefan Hülsmann 05402 404 217 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Bei Schülern besteht über den Kommunalen Schadensausgleich (KSA) Versicherungsschutz für das Abhandenkommen und die Beschädigung von Kleidungsstücken und zum Schulbetrieb bestimmter Gegenstände (Schreibmaterial, Schulbücher usw.).

 

Gleiches gilt für Kinder in Kindertagesstätten.

 

Kein Versicherungsschutz besteht für das Abhandenkommen oder die Beschädigung von Wertsachen, Schmuck, Bargeld und sonstigen Zahlungsmitteln, Schlüsseln, Geldbörsen, Brieftaschen und Handys.

 

Brillen, die bei der Beschädigung getragen wurden, sind bei einem Unfall über den Gemeinde-Unfallversicherungsverband (GUV) versichert. Wurde die Brille dagegen beim Transport beschädigt oder verloren, ist sie beim KSA versichert, sofern sonst keine Erstattungsmöglichkeit für den Schaden besteht.

 

Bei Fahrrädern wird eine Entschädigung nur unter bestimmten Voraussetzungen gewährt.

 

Für Mitglieder von Jugendgruppen und Mitglieder in Sportvereinen (bis 18 Jahren) besteht für Unfälle, die zu einer dauernden Minderung einer späteren beruflichen Erwerbstätigkeit von mindestens 20 % führen, eine Invaliditätsversicherung.

 

Die Fragebögen vom GUV und vom KSA werden vom Sekretariat der Schule oder des Kindergartens ausgefüllt.