Sonntag, 22.09.2019

Flashticker



Umzugsratgeber

Umzugsratgeber


Bebauungsplan

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Ingo Nagel 05402 404 210 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Dirk Rust 05402 404 208 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Ralf Haina 05402 404 213 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Arnulf Czapczynski 05402 404 212 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

In einem Bebauungsplan wird geregelt, wie in einem Baugebiet liegenden Flächen genutzt werden dürfen. Ein sog. Qualifizierter Bebauungsplan enthält mindestens Festsetzungen

  • zum Maß der baulichen Nutzung, z.B. wie viel Grundstücksfläche überbaut bzw. wie viele Geschosse errichtet werden dürfen
  • zur Art der baulichen Nutzung, z.B., ob generell vornehmlich Wohnen oder auch zusätzlich Gewerbe (nicht störend) oder ausschließlich Gewerbe zulässig ist
  • zu den überbaubaren Flächen, die Festlegung von Baugrenzen, Baulinien oder der Bautiefen
  • zu öffentlichen Verkehrsflächen.

Die Gemeinden können zusätzlich eine Vielzahl weiterer Regelungen in den Bebauungsplänen treffen.

 

Im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes ist ein Bauvorhaben zulässig, wenn es den Festsetzungen des Bebauungsplanes nicht widerspricht und darüber hinaus auch die Erschließung gesichert ist.

 

Es wird empfohlen, sich bei der Gemeinde Bissendorf vor Planungsbeginn über die Festsetzung des Bebauungsplanes zu informieren.