Freitag, 20.09.2019

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Ferienspaß

Ferienspaß


Landart 2019

Landart 2019

Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

WIGOS

WIGOS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

AWIGO

AWIGO

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Bauleitplanung

Bebauungsplan Nr. 11 „Kreuzbreite“, 3. Änderung

 

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Bissendorf hat in seiner Sitzung am 16. Mai 2019 den Entwurfs- und Auslegungsbeschluss zu der 3. Änderung des Bebauungsplans Nr. 11 „Kreuzbreite“ bestehend aus der Planzeichnung mit textlichen Festsetzungen nebst Begründung gefasst und die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB für die Dauer eines Monats beschlossen.

 

Die öffentliche Auslegung der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 11 „Kreuzbreite“ mit Begründung erfolgt in der Zeit

 

vom 2. Juli 2019 bis einschließlich 2. August 2019

 

im Fachdienst 4 - Planen und Bauen der Gemeindeverwaltung Bissendorf, Rathaus, Kirchplatz 1, 49143 Bissendorf, während der Dienststunden

 

montags 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr

dienstags 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

mittwochs 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

donnerstags 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr

freitags 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Öffentlichkeit während der Offenlage über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten kann, da keine frühzeitige Unterrichtung und Erörterung im Sinne des § 3 Abs. 1 BauGB stattfindet. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden. Nach Ablauf dieser Frist abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Änderung des Bebauungsplanes gem. § 3 Abs. 2 BauGB unberücksichtigt bleiben.

 

Öffentliche Bekanntmachung

 

 

Unterlagen zum Bebauungsplan Nr. 11 „Kreuzbreite“, 3. Änderung

 

 

 

 


Druckversion anzeigen