Donnerstag, 20.09.2018

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Ferienspaß

Ferienspaß

aktuelle Veranstaltungen

[20.09.2018]Cafe Gute Laune
[23.09.2018]Kaffeewanderung

Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Kindertagespflege

Kindertagespflege ist die regelmäßige Betreuung von Kinder im Alter von 0 - 14 Jahren. Sie bietet aber vor allem Kindern in den ersten Lebensjahren eine familiennahe Betreuung, bei der die individuellen Bedürfnisse besonders berücksichtigt werden können. Bei der Betreuung in einer Tagespflegestelle mit bis zu fünf Kindern können Gruppenerfahrungen im kleinen überschaubaren Rahmen gemacht werden. Kinder, die viele Stunden am Tag betreut werden, müssen keinen Wechsel der Bezugsperson durch Schichtdienste erleben, sie werden kontinuierlich von einer Person betreut. Besonders für Kinder unter drei Jahren kann dies aus entwicklungspsychologischer Sicht ein wertvoller Aspekt sein. Aber auch Kinder im Kindergarten- und Schulalter werden häufig zusätzlich zu Kindergarten und Hort von einer Tagespflegeperson versorgt.

 

Um die Tagesbetreuungssituation für Kinder zu verbessern, wurde zum 1. Januar 2005 das Tagesbetreuungsaufbaugesetz (TAG) eingeführt, das die Erlaubnis zur Kindertagespflege und die Anforderungen an die Qualifikation von Tagesmüttern/-vätern festlegt.
Dem Förderauftrag des Achten Buches Sozialgesetzbuch - Kinder- und Jugendhilfe - (SGB VIII ) entsprechend, wird die Kindertagespflege als ein zu Kindergärten gleichrangiges Angebot betrachtet. Sie umfasst die Bildung, Erziehung und Betreuung - die Förderung der sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung des einzelnen Kindes.

 

Seit Sommer 2007 wurde flächendeckend in allen Städten und Gemeinden des Landkreises Osnabrück die Tagespflege vor Ort übernommen. Diese wurde bisher über den Fachdienst Jugend beim Landkreis abgewickelt.

 

Eine Tagesmutter muss für ihre Tätigkeit eine Pflegeerlaubnis beantragen, wenn sie mehr als 15 Stunden wöchentlich ein oder mehrere Kinder gegen Entgelt betreut und das Pflegeverhältnis länger als 3 Monate andauert. Sie wird in persönlichen Gesprächen und bei Hausbesuchen von der Gemeinde Bissendorf, Kinder- und Familienservicebüro, auf ihre Geeignetheit hin überprüft.
Sie ist dann geeignet, wenn sie in der Lage ist, sich am Alter, am Entwicklungsstand und an den Bedürfnissen, Interessen und Fähigkeiten des einzelnen Kindes zu orientieren und angemessen darauf einzugehen. Tagesmütter sollen darüber hinaus über vertiefte Kenntnisse in der Tagespflege sowie über kindgerechte Räumlichkeiten verfügen.

 

Teilnehmerinnen am Qualifizierungskurs 2004
Teilnehmerinnen am Qualifizierungskurs 2004

Die inzwischen gesetzlich vorgeschriebene Qualifikation der Tagespflegeperson ist durch erfolgreiche Teilnahme an einem Qualifizierungskurs für Tageseltern im Umfang von 172 Unterrichtsstunden inkl. Erste-Hilfe-Kurs (Kurse der VHS Osnabrücker Land) nachzuweisen. Ausnahmen können bei Bewerberinnen mit pädagogischer Ausbildung im Bereich der Kinderbetreuung zugelassen werden. Die entstehenden Kosten für einen Qualifizierungskurs müssen von der Tagesmutter vorfinanziert werden, werden jedoch nach Aufnahme eines Tageskindes erstattet.

 

Tagesmütter
Teilnehmerinnen am Qualifizierungskurs 2008

Formale Voraussetzungen für die Tätigkeit als Tagespflegeperson sind u.a. Volljährigkeit, Hauptschulabschluss, geklärter Aufenthaltsstatus bei ausländischen Bewerbern und die Vorlage von polizeilichen Führungszeugnissen, Gesundheitszeugnisse (und Partner).

 

Detaillierte Informationen zur Abrechnung der Betreuungszeiten mit der Gemeinde, zu den versicherungstechnischen Grundlagen, zur Altersvorsorge und zu weiteren Fragen erhalten Sie bei:
Ute Jahn - Kinder- und Familienservicebüro

 

Presseartikel: Krippe und Kindertagespflege - wie eine gute Eingewöhnung gelingen kann

 


Druckversion anzeigen


Ihr/e Ansprechpartner/in:
Ute Jahn E-Mail an die Ansprechpartnerin / den Ansprechpartner verfassen. Abstand Details des Ansprechpartners / der Ansprechpartnerin anzeigen
FACHDIENST 1 - Zentrale Aufgaben
 - Kinder- und Familienservicebüro


Rathaus Bissendorf
Kirchplatz 1
49143 Bissendorf
Telefon:  05402 404 215
Telefax:  05402 404 133