Donnerstag, 24.05.2018

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Baugebiet
Wissingen - Nord

Baugebiet<br/>Wissingen - Nord


Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Ferienspaß

Ferienspaß

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Pendlerportal

Pendlerportal

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Bissendorf im Flurbereinigungsprogramm des Landes Niedersachsen

Nicht ganz unverhofft nahm Karl-Heinz Senkel, Leiter des Fachdienstes Planen und Bauen (auf dem Foto 2. von l.), aus der Hand von Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen in Hannover den amtlichen Bescheid entgegen: Bissendorf ist in das Flurbereinigungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden.

 

In Hannover

Vor der jetzt erfolgten Einleitung des Verfahrens zur Flurneuordnung tagte bereits ein im Jahre 2007 während einer Bürgerversammlung gebildeter Arbeitskreis. Dieses 15-köpfige Gremium hat in Zusammenarbeit mit der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL) die Marschroute festlegen müssen.

 

Im Flurbereinigungsverfahen werden kleine und verstreute Flächen im land- und forstwirtschaftlichen Grundbesitz zu größeren und damit besser nutzbaren Flächen neu geordnet. In Bissendorf umfasst diese Fläche fast 1800 Hektar. Das Gebiet dehnt sich neben Alt-Bissendorf auch auf die Bauerschaften Himbergen, Nemden, Wersche, Stockum, Holte, Linne, Ellerbeck und Wissingen aus.
Die genauen Kosten für das Verfahren sind noch nicht konkret benennbar. 100 Prozent der Planungs- und Personalkosten sowie 70 Prozent der Ausführungskosten übernimmt das Land. Den Rest teilen sich Kommune und Grundstückseigentümer.

 

Es werden allerdings Jahre vergehen, bis das Verfahren beendet sein wird. Landwirtschaftsminister Ehlen gab Karl-Heinz Senkel eine "düstere" Prognose, denn „er werde wohl das Ende vieler Projekte nicht mehr erleben“. 300 Flurbereinigungen laufen in Niedersachsen mit einer Fläche von 400.000 Hektar.