Montag, 19.08.2019

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Ferienspaß

Ferienspaß


Landart 2019

Landart 2019

Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

WIGOS

WIGOS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

AWIGO

AWIGO

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Gut geleitet unterwegs durch Natur und Erdgeschichte: TERRA.vita stellt neue Rundkurse im Südkreis fertig

Halbzeit, aber keine halben Sachen: mit 41 neuen Wanderwegen im südlichen Osnabrücker Land sind 50 Prozent des sogenannten Masterplans Wandern durch den Natur- und Geopark TERRA.vita umgesetzt worden.

Bei bestem Ausflugswetter gab Landrat Michael Lübbersmann im Beisein zahlreicher Akteure symbolisch den Weg frei und eröffnete mit dem TERRA.track „Zittertal“ in Bissendorf stellvertretend eine der attraktiven, bestens markierten Wandermöglichkeiten der Region.

 

„Allein anhand der vielen Beteiligten können Sie schon erahnen, wie umfangreich und wie vielschichtig dieses sehr ehrgeizige Projekt mit der Erschließung der vielzähligen TERRA.tracks im gesamten Osnabrücker Land ist und noch weiter sein wird“, blickte der Landrat sogleich in die Zukunft. So wurde die finale Auswahl der Wege in enger Abstimmung mit den beteiligten Kommunen, Heimat- und Wandervereinen, Eigentümern sowie der Land- und Forstwirtschaft getroffen und gleichzeitig „die Notwendigkeit einer nachhaltigen Pflege aller ausgewiesenen TERRA.tracks als Bedingung gesehen“, betonte Lübbersmann. Dieses Modell werde gegenwärtig auch im nördlichen Landkreis von TERRA.vita angewendet, wo bis 2020 die zweite Ausbaustufe des Masterplans Wandern umgesetzt wird. Rund eine Million Euro seien dann als Investitionskosten inklusive einer Projektstelle in das Gesamtvorhaben seit 2014 geflossen; dankenswerter Weise finanziell flankiert durch Fördergelder des Amtes für regionale Landesentwicklung (ArL) und Zuwendungen der Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück.

 

„Gut angelegtes Geld – auch wir als Gemeinde Bissendorf zahlen gerne unseren Anteil zur jährlichen Umlage für die Instandhaltung dieser Wege“, befand Bürgermeister Guido Halfter in seinem Grußwort und würdigte deren Bezeichnung „TERRA.tracks“ als im ersten Moment gewöhnungsbedürftig klingend, aber dafür umso einprägsamer und neugierig machend.

 

Vorwiegend als Rundkurs nach den Qualitätsrichtlinien des Deutschen Wanderverbandes markiert und gestaltet, hat jeder TERRA.track seinen individuellen Titel, lokalen Bezug und setzt eigene Akzente. Stets sind die Nutzer, auf Streckenlängen zwischen drei und vierzehn Kilometern, der abwechslungsreichen Landschafts- und Kulturgeschichte auf der Spur, die so eindrucksvoll durch die regionalen geologischen Besonderheiten geformt und geprägt wurde.

 

So gelte es, „diesen wirklichen Schatz durch entsprechende Maßnahmen behutsam weiter zu heben und naturverträglich auch für das Segment der Naherholung oder des sanften Tourismus zu nutzen“, stellte Lübbersmann fest und zeigte sich überzeugt, dass der Tourismusverband Osnabrücker Land als Vermarktungsorganisation dieses Thema erfolgreich aufgreifen werde.

 

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.geopark-terravita.de. Hier kann auch die kostenlose Übersichtskarte „Wandern auf den TERRA.tracks“ angefordert werden.

TerraVita Wanderwege

 

Machten gemeinsam mit Beteiligten des Projekts Masterplan Wandern den Weg frei für 41 neue Wandererlebnisse im Südkreis (vordere Reihe von links): Bürgermeister Guido Halfter (Bissendorf), Sabine Böhme (TERRA.vita), Landrat Michael Lübbersmann, Michael Hein und Hartmut Escher (beide TERRA.vita), Norbert Wencker (Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Osnabrück), Reinhard Ferchland (Forstamt Ankum, Niedersächsische Landesforsten) und Petra Rosenbach (Tourismusverband Osnabrücker Land) Foto: Landkreis Osnabrück/Hermann Pentermann

 

erstellt am 20.05.2019