Sonntag, 16.12.2018

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Ferienspaß

Ferienspaß

aktuelle Veranstaltungen

[15.12.2018 - 16.12.2018]Weihnachtsmarkt in Holte
[18.12.2018]Mini-Club
[20.12.2018]Cafe Gute Laune

Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Fuß- und Radweg an der Mindener Straße – Gemeinde Bissendorf übergibt Planunterlagen

Die Gemeinde Bissendorf setzt sich mit Nachdruck für den Bau eines verkehrssicheren Fuß- und Radweges an der Landesstraße 90 (Mindener Straße) ein.

Die Mitglieder des Arbeitskreises „Dorferneuerung Wissingen/Jeggen“ hatten bereits Anfang 2017 hierzu eine öffentliche Unterschriftensammlung durchgeführt und anschließend rund 1.300 Unterschriften an die Vertreter des Landes Niedersachsen überreicht.

 

Da das Niedersächsische Landesamt für Straßenbau und Verkehr leider keinen Handlungsbedarf für die Planung und Realisierung eines verkehrssicheren Fuß- und Radweges in diesem Streckenabschnitt sieht, jedoch für 2018 eine Deckensanierung zwischen dem Ortsteil Wissingen bis zur Stadtgrenze Osnabrück plant, hat die Gemeinde Bissendorf auf eigene Kosten einen Auftrag zur Erstellung einer detaillierten Planung für einen verkehrssicheren Fuß- und Radweg an der Landesstraße 90 erteilt. Dieses vor dem Hintergrund, dass der derzeit bestehende Fuß- und Radweg entlang der vielbefahrenen Landesstraße nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben entspricht.

 

Im Rahmen eines Pressetermins überreichten jetzt Vertreter des Rates, des Arbeitskreises „Dorferneuerung Wissingen/Jeggen“ sowie Bürgermeister Guido Halfter die von der Firma IPW Ingenieurplanung Wallenhorst erstellten Planunterlagen an die hiesigen Landtagsabgeordneten Gerda Hövel (CDU) und Frank Hennig (SPD).

Fuß- und Radweg L90

Beide sagten einvernehmlich zu, sich nachdrücklich für die Realisierung der geschätzten 2,7 Mio. Euro teuren Maßnahme beim Land Niedersachsen einzusetzen. Dabei wollen die Politiker einen Vorschlag der Gemeinde Bissendorf aufgreifen, wonach der bereits bewilligte, jedoch noch nicht gebaute Radweg entlang der Landesstraße 85 von Schledehausen in Richtung Bad Essen zunächst nicht realisiert werden soll und dafür der aus Sicht der Gemeinde deutlich notwendigere Fuß- und Radweg entlang der Mindener Straße eine höhere Priorität erfährt und vorrangig gebaut wird.

 

Aufgrund der Dringlichkeit sagten die Landtagsabgeordneten zu, die Gemeinde Bissendorf zeitnah über die Ergebnisse ihrer Gespräche zu informieren.

 

erstellt am 16.04.2018