Donnerstag, 16.08.2018

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Ferienspaß

Ferienspaß

aktuelle Veranstaltungen

[16.08.2018]Cafe Gute Laune
[18.08.2018 - 19.08.2018]4. Bissendorfer Treckertreffen

Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Sturm aufs Rathaus

Am Sonntag, dem 21.01.2018, stürmten die Narren traditionell das Bissendorfer Rathaus. Unter der Leitung des neuen Karnevalspräsidenten Florian Kreye unterstützt durch das Prinzen- und das Kinderprinzenpaar, errangen die Jecken die Macht.

Dies jedoch nicht ohne Gegenwehr. Vor dem Rathaus empfingen neben dem zum Baum gewordenen Bürgermeister Guido „Pappelus“ Halfter neun standhafte Wachen die Karnevalisten „Heute werde ich den Narren mit Hilfe meiner Baumschutzfachleute den Weg in das ehrwürdige Baumhaus zu Bissendorf versperren“, verkündete der Bürgermeister augenzwinkernd.

Rathaussturm

Zu den musikalischen Klängen des Spielmannszuges Ohrbeck marschierten die Mitglieder des Karnevalsvereins Bissendorf mit einer großen Schar von Kindern vor dem Rathaus auf. Unterstützt wurden sie dabei durch Vertreter des Schützenvereins Bissendorf-Holte unter Präsident Dirk Milius sowie Peter Spach vom Heimat- und Wanderverein.

Abwehr

Mit dem Schlachtruf „Helau Holz Bissendorf“ und einer Seilsperre versuchte Pappelus mit seinen Untertanen das Rathaus gegen die Menschenmenge zu verteidigen. Das gelang ihnen aber nur für kurze Zeit. Dann durchbrachen Kinder und Erwachsene die Seilsperre und der Karnevalspräsident übernahm den Rathausschlüssel aus den Händen des Bürgermeisters. Die Wachen vermochten die Menge auch mit Seil und Süßigkeiten nicht in Schach zu halten und mussten sich dem Ansturm schließlich geschlagen geben.

 

(Fotos: A. Neumann-Hillebrand)

 

erstellt am 14.02.2018