Donnerstag, 20.09.2018

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Ferienspaß

Ferienspaß

aktuelle Veranstaltungen

[20.09.2018]Cafe Gute Laune
[23.09.2018]Kaffeewanderung

Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Benefizkonzert im Bürgersaal mit Cantabile und Backyard

Am 16.11.17, um 19:00 Uhr, fand im Bissendorfer Bürgersaal ein Konzert zur Unterstützung der Aufgaben in der Flüchtlingshilfe statt.

Chor

Nach dem beschwingten Einzug des Chors Cantabile begrüßte Angelika Rothe, stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Bissendorf, die Gäste und Musiker und ließ dabei nicht unerwähnt, dass die Spenden für die direkte Hilfe in den Familien eingesetzt würden.

 

Im ersten Teil des Konzerts sang der Chor Cantabile aus Holte vierstimmige Lieder aus verschiedenen Epochen und trug diese - ganz nach dem Chormotto, „Von Klassik bis Pop“ - mal ruhig, mal beschwingt vor. Ganz romantisch wurde es bei dem Liebeslied „Can`t help falling in love“, bei dem ein großer Teil des Publikums leise mitsang oder gerührt seufzte.

 

Im zweiten Teil des Konzerts stimmte die Gruppe Backyard ihre Lieder an. Dies ohne ihren Schlagzeuger, damit es, Zitat: „nicht zu viel auf die Ohren“ gibt. Mit drei Gitarren, Keyboard und dreistimmigem Gesang hatten die Musiker das Publikum gleich gewonnen und spielten im Verlauf ihres Auftritts fünf, mal ruhige, mal bluesige oder rockige Lieder, die sie eigens für den Auftritt in dieser Besetzung geprobt hatten. Diese Mischung gefiel dem Publikum besonders und es forderte mit anhaltendem Applaus eine Zugabe.

Backyard

Der Chor freute sich sehr über die Teilnahme der Band und fand, es sei ein gelungener Kontrast zur Chormusik, wobei das Thema Liebe, wie Werner Jansen als Bandleader erwähnte, sich auch in ihrem Programm fast in jedem Lied wiederfände.

 

Im dritten Teil des Konzerts wurde es internationaler, denn der Chor hatte hierfür sowohl drei schwedische Lieder als auch ein afrikanisches Stück herausgesucht. Darin wurden, wie Chorleiter Jan Elster in seiner Moderation erläuterte, die Themen Sehnsucht, Aufbruch, Abschied und Neubeginn besungen.

 

Eine Zuhörerin, die auch ihre Nachbarin aus dem Irak mitgebracht hatte, fand den Wechsel zwischen Chor und Band besonders schön. „Gabriellas Song“ und „I have a dream“,vom Chor vorgetragen und auf dem Klavier begleitet von Annika Dintinger, sowie „ If I go“ und „Fields of gold“, gesungen und gespielt von den Bandmitgliedern, gefielen ihnen besonders gut.

 

Leise klang der Abend nach gut eineinhalb Stunden mit dem Lied „ Evening rise“ aus. Bevor sich aber alle auf den Weg nach Hause aufmachten, stimmte auch das Publikum beim Lied „Nehmt Abschied Brüder, ungewiss ist alle Wiederkehr“, gerne mit ein.

 

Die Akteure sind sich einig, dass ihre Wiederkehr mit einem gemeinsamen musikalischen Programm nicht ganz so lange auf sich warten lassen muss.

Chor Cantabile

 

Der Chor, die Band und die Gemeinde Bissendorf bedanken sich recht herzlich für die großzügigen Spenden.

 

Text: Mariele Jansen, Fotos: Volker Strakerjahn

 

erstellt am 12.12.2017