Dienstag, 24.10.2017

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal


Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Ferienspaß

Ferienspaß

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Ortskernsanierung Bissendorf

Ortskernsanierung Bissendorf

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Red Card

Red Card

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Pendlerportal

Pendlerportal

Kinderbetreuungsbörse

Kinderbetreuungsbörse

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Wo gibt es „Funklöcher“? –Die Gemeinde Bissendorf bittet um Ihre Unterstützung bei der Datenerhebung.

Der Breitbandausbau und die Mobilfunkversorgung in der Gemeinde Bissendorf und im gesamten Landkreis Osnabrück sind unverzichtbare Standortbedingungen für Jung und Alt.


Landkreisweit sollen die „Funklöcher“ erfasst und dann den jeweiligen Mobilfunkanbietern vorgetragen werden, mit dem Ziel, die Mobilfunkversorgung zu verbessern. Landkreis und Gemeinde sind dabei auf die Hilfe ortsansässiger Bürgerinnen und Bürger sowie auf Unternehmerinnen und Unternehmer sowie anderer Akteure angewiesen.

Sie kennen am besten die klassischen Funklöcher im Gemeindegebiet. Die Gemeindeverwaltung möchte hierbei die Rolle des Übermittlers übernehmen und bittet darum, per Mail an info@bissendorf.de, telefonisch unter 05402 404-0 oder mittels der zum Download angefügten Karte mitzuteilen, wo sich auf dem Gebiet der Gemeinde Bissendorf Funklöcher befinden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Gemeindeverwaltung

 

erstellt am 09.10.2017