Freitag, 19.01.2018

Flashticker




Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Baugebiet
Wissingen - Nord

Baugebiet<br/>Wissingen - Nord


Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Ferienspaß

Ferienspaß

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Red Card

Red Card

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Pendlerportal

Pendlerportal

Kinderbetreuungsbörse

Kinderbetreuungsbörse

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

WIGOS

WIGOS

AWIGO GmbH

AWIGO GmbH

Umzugsratgeber

Umzugsratgeber

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



850 Jahre OT Bissendorf - artmedien Werbeagentur gewinnt Ideenwettbewerb

2010 wird der Ortsteil Bissendorf 850 Jahre alt. Der Arbeitskreis „850 Jahre Bissendorf“ hatte einen Ideenwettbewerb zur Gestaltung eines Logos ausgelobt. Unter mehreren eingereichten Vorschlägen fiel die Wahl des Gremiums mehrheitlich auf das Motiv, das von der artmedien Werbeagentur Bissendorf erdacht worden war.

Ein an der Jahreszahl 1160 beginnender schwacher Bogen spannt sich über den Schriftzug von Bissendorf und endet verstärkt im Jahr 2010. Dieser Bogen symbolisiert die Verbindung von der ersten urkundlichen Erwähnung des Dorfes bis hin zum Jubiläumsjahr 2010. Dieses Logo ziert bereits jetzt schon die Briefbögen im Schriftverkehr des Arbeitskreises und wird bald u.a. auf Aufklebern und Plakaten zu sehen sein.

 

Das Festwochenende soll vom 28. – 30. Mai 2010 stattfinden.

 

Eine erste Arbeitsgruppe unter der Leitung von Manfred Staub hat bereits mit den Vorarbeiten für eine Festschrift begonnen. Unter anderem sollen darin Fotos der Bissendorfer Häuser enthalten sein, sodass das heutige Bissendorf auch nach Jahren und Jahrzehnten noch präsent und präsentierbar sein wird. Aus diesem Grunde wird der Bissendorfer Hobbyfotograf Werner Kallmeyer in den nächsten Wochen und Monaten mit seiner Kamera unterwegs sein und möglichst alle Straßenzüge Haus für Haus ablichten (Einverständniserklärung). Dabei sucht er auch das Gespräch mit den Bewohnern, um für die Aktion zu werben und eventuell weitere Informationen über einzelne Häuser zu erhalten.
Bei der nächsten Tagung des Arbeitskreises Ende November sollen weitere Arbeitsgruppen gebildet werden.

Logo wird vorgestellt


Foto: Walter Löhr (li.), Chef der artmedien Werbeagentur und sein Mitarbeiter Uwe Imsiepen (re.) überreichten den ersten Ausdruck des Logos im Beisein von Bürgermeister Guido Halfter an Ortsvorsteher Bernhard Henkelmann und Wilfried Langhans, Leiter des Arbeitskreises „850 Jahre Bissendorf“.