Dienstag, 18.06.2019

Flashticker




Aktuelle Wahlergebnisse

Aktuelle Wahlergebnisse

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Bürgerinfoportal

Bürgerinfoportal

Landart 2019

Landart 2019

aktuelle Veranstaltungen

[18.06.2019]Mini-Club
[21.06.2019 - 23.06.2019]Volksschützenfest Wissingen

Newsletter


Ortsplan

Ortsplan

Wetter

Wetter

Ferienspaß

Ferienspaß

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Onlineportal Flüchtlingshilfe

Migration & Integration

Migration & Integration

Mängelmeldung

Mängelmeldung

Fundbüro online

Fundbüro online

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Dorferneuerung Wissingen/Jeggen

Trassenfindungsprozess

Trassenfindungsprozess

ILEK - "Hufeisen"

ILEK - "Hufeisen"

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Mitfahrzentralen im Osnabrücker Raum

Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Landkreis Osnabrück

Landkreis Osnabrück

OSkalender

OSkalender

Jobzentrale

Jobzentrale

Tourismusverband Osnabrücker Land

Tourismusverband Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

VHS Osnabrücker Land

Gesundheitsregion OS

Gesundheitsregion OS

WIGOS

WIGOS

Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

AWIGO

AWIGO

Lokales aus Bissendorf

Lokales aus Bissendorf

Webcode



Gemeinde richtet Flüchtlingspaket ein

Nach dem Vorbild des Schulpaketes hat die Gemeinde Bissendorf nun ein Flüchtlingspaket eingerichtet. In dieses Paket sollen Spendengelder fließen, die für die Integration der Flüchtlinge in den Alltag eingesetzt werden.

Die Frage nach dem Hintergrund erläutert Bürgermeister Guido Halfter wie folgt: „Mich sprechen häufig Bürgerinnen und Bürger an, um zu fragen, was sie tun können bzw. wie sie helfen können. Da kam uns die Idee, ein Flüchtlingspaket ähnlich dem gut funktionierenden Schulpaket einzurichten.“

 

In das Schulpaket fließen Geldspenden, von denen Kinder aus finanziell schwachen Verhältnissen profitieren. So wird z. B. eine Klassenfahrt mitfinanziert oder Schulmaterial für ein Kind angeschafft.

 

Das Flüchtlingspaket funktioniert ähnlich. Bürgerinnen und Bürger können Geld auf ein Sachkonto überweisen. Im Gegenzug erhalten sie auf Wunsch eine Spendenbescheinigung von der Gemeinde.

 

„Das Geld wird vor Ort direkt für die ankommenden Flüchtlinge verwendet“, so Bernd Stegmann. „Es werden z. B. Fahrradersatzteile gekauft, Fahrtkosten bezahlt oder Schulmaterial für die Kinder angeschafft“, ergänzt Stegmann.
Über das Ehrenamtsportal des Landkreises Osnabrück soll es ab 2016 dann für alle Kommunen im Landkreis ein Portal geben, auf dem Zeit- und Sachspenden registriert werden.

 

Bürgermeister Halfter und alle Beteiligten sind sich sicher, dass das Flüchtlingspaket sowohl für die Einwohner Bissendorfs als auch für die ankommenden Flüchtlinge viel Gutes bewirken kann.

 

Weitere Einzelheiten zu diesem neuen Spendenprojekt finden Sie in der angefügten Info „Flüchtlingspaket in der Gemeinde Bissendorf“.

 

 

Flüchtlingspaket


Kerstin Meyer zu Lösebeck, Bürgermeister Guido Halfter, Fachdienstleiter Bernd Stegmann und Meike Köpke präsentieren symbolisch das neue Flüchtlingspaket.

 

erstellt am 04.01.2016